intro
Barclaycard Platinum Double Kreditkarte

Barclaycard
Platinum Double Test & Vergleich 2021

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Jahresgebühr 99 €  
  • Gebühren Bargeldbezug 0 % Weltweit 0 % im Inland & EU
  • Gebühren Bezahlen 0 % Weltweit 0 % im Inland & EU
henning Mein Fazit: Im Direktvergleich mit der kostenfreien Barclaycard Visa muss sich die Platinum Double mit einer Jahresgebühr von 99,- Euro zunächst geschlagen geben. Do... Weiterlesen Weiter zur Bank

Fast schon ein Oldtimer auf dem Reisekreditkarten-Markt und in ihrem Angebotsspektrum weiterhin unschlagbar zählt die Barclaycard zu unseren Favoriten. Die kostenlose Barclaycard Visa punktet beispielsweise mit gebührenfreien Bargeldabhebungen und Zahlungen im Ausland und eignet sich somit perfekt für unterwegs.

Mit dem Modell der Platinum Double setzt das Finanzunternehmen aber noch eine Schippe drauf und erweitert die klassischen Features um ein umfangreiches Versicherungspaket sowie eine zweite Zahlungskarte. In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis hat natürlich jedes Abonnement seine eigenen Vorzüge. Was dich also bei der Barclaycard Platinum Double genau erwartet, erfährst du hier.

Barclays – ein global Player in Sachen Reisekreditkarten

Was das Thema Kreditkarten betrifft, ist Barclays ein wahrer Klassiker unter den europäischen Banken. Bereits kurz nach der Gründung im Jahre 1966 brachte das Finanzunternehmen mit der Barclaycard die erste Kreditkarte des Vereinigten Königreichs auf den Markt und machte sich binnen kürzester Zeit auch international einen Namen. Selbstverständlich hat das Tochterunternehmen der Barclays Bank nicht nur Zahlungskarten in petto, sondern vergibt darüber hinaus Geldanlagen und Ratenkredite an Privat- und Geschäftskunden.

Vor- & Nachteile der Barclaycard Platinum Double

Vorteile:
  • Unterwegs rundum versichert Von der Auslandskrankenversicherung bis hin zur Mietwagenversicherung – Barclaycard Platinum Double bietet auf Reisen einen Komplettschutz.
  • Visa UND Mastercard Mehr Akzeptanz mit dem Double, bestehend aus Visa- & Mastercard. Außerdem bekommst du bis zu 3 Double-Partnerkarten kostenlos.
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%-Ausgleich Eine Alternative zu Teil- und Ratenzahlungen: komplette Rechnungen im monatlichen Turnus automatisch vom bestehenden Girokonto abbuchen lassen.
  • Individuell angepasste Kreditrahmen Mit der Nutzung der Kreditkarte ist ein individueller Kreditrahmen verbunden. Das Limit lässt sich dabei auf Anfrage erhöhen.
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen Das Guthaben auf der Reisekreditkarte lässt sich kinderleicht per Überweisung aufladen. Durch den erhöhten Kreditrahmen lassen sich so besonders kostenintensive Ausgaben einfacher begleichen.
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit Bei der Nutzung der Kreditkarte im Ausland fallen weder Abhebe- noch Servicegebühren an.
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen Zahlungen in Fremdwährungen sind dank der Kreditkarte ohne versteckte Zusatzkosten möglich.
Nachteile:
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- € Die jährliche Grundgebühr von 99,- € schlägt definitiv zu Buche. Im Gegenzug profitieren Kontoinhaber*innen aber von einem sehr guten Versicherungspaket
  • Augen auf bei der Teilzahlung Rechnungen einer neuen Barclaycard werden automatisch über Teilzahlungen abgebucht. Wer die 16,99 % Sollzinsen umgehen möchte, sollte diese Einstellung mit Erhalt der Kreditkarte ändern lassen.

Das Kartendoppel aus Visa und Mastercard

Ähnlich dem Partnerprodukt der Barclaycard Visa besteht auch bei der Version Platinum Double der entscheidende Vorteil darin, für das Abonnement kein neues Girokonto beantragen zu müssen. Alles was bei dem Komplettpaket zählt, ist die Nutzung der Kreditkarte – und davon gibt es gleich zwei. Neben der eher klassischen Visa Karte erhältst du nämlich zu einem Preis von 99,- € jährlich eine Mastercard obendrauf. Auf diese Weise erhöhst du nicht nur deine finanzielle Flexibilität, sondern kannst zusätzlich die Wahrscheinlichkeit der Akzeptanz deiner Zahlungskarten auf Reisen verdoppeln.

Welche Gebühren dich erwarten

Die Nutzung einer zweiten Kreditkarte ist mit einem gewissen Kostenaufwand verbunden. Wer also an einer zusätzlichen Mastercard interessiert sein sollte, muss auch eine Jahresgebühr von 99,- € in Kauf nehmen. Der Vertrag kann dabei jederzeit beendet werden, solange die Kündigungsfrist von einem Monat berücksichtig bleibt.

Das Modell der Barclaycard Platinum Double eignet sich aufgrund der internationalen Gebührenfreiheit übrigens hervorragend für unterwegs. Wem die Kosten für das Doppelpaket dennoch zu hoch sind, sollte sich vielleicht lieber für das gebührenfreie Alternativprodukt Barclaycard Visa entscheiden.

Weltweit gebührenfrei Zahlen

Mal ganz abgesehen von der Akzeptanz deiner Kreditkarten (welche mit dem Doppel von Visa Karte und Mastercard beinahe überall gegeben ist) sollten bei Reisen die Gebühren von Zahlungen im Ausland stets einkalkuliert werden. Sofern du dich innerhalb der Eurozone befindest, sind deine Chancen für gewöhnlich relativ hoch, ohne Zusatzkosten nach Hause zu fahren.

In Ländern mit einer Fremdwährung, wie z.B. die USA verhält sich die Situation, abhängig von deinem Kartenanbieter, immer unterschiedlich. Nutzer*innen des Barclaycard Platinum Double können sich hingegen über weltweit gebührenfreie Transaktionen freuen und profitieren darüber hinaus von den Optionen der kontaktlosen Zahlung via Apple Pay oder auch Google Pay.

Weltweit gebührenfreie Bargeldabhebungen

Um einmal ehrlich zu sein: worauf es uns bei diesem Vergleich besonders drauf ankommt, sind die Kosten für Bargeldabhebungen im Ausland. Diese können sich mit der falschen Zahlungskarte nämlich ordentlich aufsummieren und einen nicht unerheblichen Teil der Urlaubskasse schlucken.

Die Entwarnung beim Barclaycard Platinum Double lautet also: sämtliche Bargeldabhebungen im In- und Ausland sind gebührenfrei – ganz egal, ob in Euro oder einer Fremdwährung. Dieser Service betrifft allerdings nicht die seitens der lokalen Bank erhobenen Bearbeitungsgebühren. Möchtest du beispielsweise in Japan Bargeld abheben, fallen die Nutzungsgebühren der Kreditkarte zwar weg, die Fremdgebühren von bis zu 6,- € bleiben aber bestehen.

Mit der Kreditkarte bezahlen

Finanzielle Freiheit mit stressfreien Rückzahlungsoptionen

Das Paket der Barclaycard Platinum Double umfasst zwar zwei Kreditkarten, aber kein eigenständiges Girokonto. Dieses System hat seine Vor- und Nachteile und ist üblicherweise mit eher umständlichen Rückzahlungsoptionen verbunden. Glücklicherweise fällt das Kartendoppel aus diesem Muster heraus, denn Barclaycard bietet gleich vier Optionen der flexiblen Rückzahlung – von der anpassungsfähigen Teilzahlung bis hin zum vollständigen Ausgleich deines finanziellen Minus.

Die flexible Teilzahlung zur Anpassung an deinen Zahlungsrhythmus

Mit dem Abschluss eines Abos bei Barclaycard sind deine Zahlungskarten automatisch auf flexible Teilzahlung programmiert. Dies bedeutet, dass zu Beginn rund 3,5 % des Saldos bei einem Minimum von 50,- € abgehoben werden. Selbstverständlich hast du die Möglichkeit, diese Einstellungen entsprechend deiner Präferenzen anzupassen und somit die Laufzeit sowie die Höhe der Teilbeträge flexibel zu gestalten.

Trotz dieser finanziellen Freiheit ist die Rückzahlungsoption auch immer mit Zinsen verbunden, die du für gewöhnlich deinen Kontoauszügen entnehmen kannst. Falls du diese Kostenfalle also umgehen möchtest, empfiehlt es sich, direkt nach dem Erhalt der Zahlungskarten das monatliche Rückzahlungsziel im Online-Banking anzupassen.

Durch Ratenkäufe materielle Wünsche erfüllen

Besonders wenn der aktuelle Kontostand gerade etwas dünn aussieht, kann die Option der Ratenkäufe die Entscheidung für oder gegen eine Bestellung erheblich erleichtern. Sollte jedoch das Produkt deiner Träume gerade diese Option nicht in petto haben, könnte die entsprechende Rückzahlungsoption von Barclaycard die rettende Lösung sein.

Gleich dem Ratenkauf beim (Online-)Händler kannst du auch bei dieser Option den Gesamtbetrag in vorab festgelegte Raten aufteilen und das Minus auf diese Weise ausgleichen. Abhängig von der Summe deines Kaufs beträgt die Laufzeit der Ratenzahlung üblicherweise zwischen 3 und 24 Monaten. Allerdings ist auch dieser Service mit einem Zinssatz von 2 % des Saldos nicht ganz umsonst.

Über Ratenkredite die Zukunftsplanung vorantreiben

Wie wir bereits festgestellt haben, ist Sparen ist nicht immer so einfach. Wer also Unterstützung bei der finanziellen Zukunftsplanung benötigt, hat die Möglichkeit, bei Barclaycard einen Ratenkredit aufzunehmen. Dieser lässt sich über einen Zeitraum von mehreren Monaten bequem tilgen. Abhängig vom gewünschten Betrag kommen allerdings Sollzinsen auf dich zu, welche du für gewöhnlich online berechnen und auf dieser Basis entscheiden kannst, ob ein Kredit wirklich das Richtige für dich ist.

Ebenso wie die Höhe der Sollzinsen wird auch die Laufzeit deines Kredits vorab durch das Finanzunternehmen festgelegt. Falls dich dennoch ein unerwarteter Geldsegen erreichen sollte, kannst du die festen Raten jedoch gekonnt ignorieren und direkt einen höheren Betrag zum Ausgleich deines Kredits überweisen. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, offene Kredite bei anderen Banken mit deinem Ratenkredit bei Barclaycard zusammenzuführen und somit zusätzliche Sollzinsen einzusparen.

Das Minus mit einer kompletten Rückzahlung tilgen

Das Pendant zur flexiblen Teilzahlung ermöglicht es dir, all deine Kreditkartenumsätze auf einen Schlag zu begleichen. Dieser Schritt hat gleich zwei Vorteile: dein Stresspegel sinkt mit nur einem Klick und die Rückzahlung erfolgt komplett gebührenfrei. Dieses Feature ist allerdings nur gegeben, solange du dich an das zinsfreie Zahlungsziel von 59 Tagen hältst. Außerdem sollte dein Konto zum Zeitpunkt des Bankeinzugs gedeckt sein, sodass die Transaktion durchgeführt werden kann. Auch an dieser Stelle sei noch einmal erwähnt: um die Rückzahlungsoption nutzen zu können, muss diese zunächst in deinem Online-Banking voreingestellt werden. Andernfalls werden deine Kreditkartenumsätze weiterhin über die flexible Teilzahlung abgerechnet.

Zwei echte Kreditkarten mit anpassungsfähigem Limit

Sowohl die Visa Karte als auch die Mastercard zählen zu den sogenannten echten Kreditkarten. Dieser Status hat weniger mit der Seriosität der Produkte zu tun, sondern ist vielmehr ein Indiz für den festen Verfügungsrahmen der Zahlungskarten. Für gewöhnlich ist es von deiner Bonität abhängig, wie hoch dieser Rahmen zu Beginn ausfällt. Glücklicherweise besteht jedoch alle 6 Monate die Möglichkeit, einen Antrag auf die Erhöhung deines Kreditlimits zu stellen und somit die Zinsfreiheit voll ausnutzen zu können.

Ganz abgesehen vom Verfügungsrahmen lässt sich beim Barclaycard Platinum Double das Limit aber auch durch Guthaben erhöhen. Ähnlich einer Rückzahlung muss der gewünschte Betrag auch in diesem Fall einfach vom Girokonto auf eine der beiden Zahlungskarten übertragen werden. Sollte dein Verfügungsrahmen also eher niedrig liegen, parallel dazu aber eine kostenintensive Investition vor der Tür stehen, lohnt sich dieses Feature allemal.

Der große Vorteil des Platinum Double: das Versicherungspaket

Wie wir bereits in zahlreichen Vergleichen feststellen konnten, ist der Markt aktuell voll von kostengünstigen Reisekreditkarten für unterwegs. Es bedarf also neben der obligatorischen Gebührenfreiheit noch weiterer Features, um ein einzigartiges Produkt zu schaffen. Die Barclaycard Platinum Double kommt dieser Idee nach und bietet, ganz abgesehen vom Zahlungskarten-Doppelpaket, drei Zusatzversicherungen für deine nächste Reise.

Dich und deine Mitfahrer absichern: die Mietwagen-Versicherung

In einigen Destinationen ist ein eigenes Fahrzeug definitiv ein Muss, um die Freiheit des Reisens voll auskosten zu können. Nehmen wir uns die USA als Beispiel: ohne ein eigenes Auto fällt es wahrscheinlich eher schwer, die unzähligen Facetten des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten kennenzulernen. Besonders bei längeren Routen ist jedoch immer mit der ein oder anderen Panne zu rechnen.

Damit der Schaden am Mietwagen nicht die komplette Urlaubskasse schluckt, ist der Abschluss einer Mietwagenversicherung ein sinnvoller Schritt bei der Reiseplanung. Mit dem Abonnement der Barclaycard Platinum Double wird dir dieser Schritt abgenommen und inkludiert eine Haftpflicht-Versicherung bis zu einer Summe von 1.000.000, – € sowie eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung bis zu 100.000, – €. Neben dem Versicherungsschutz bei einer Reisedauer von bis zu 90 Tagen können außerdem sechs weitere Mitreisende von diesem Versicherungsschutz profitieren.

Mehr Flexibilität unterwegs: die Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung

Sei es eine unerwartete Krankheit oder ein jobtechnischer Notfall – die Gründe für den Nichtantritt einer Reise können vielfältig sein. Damit der Ärger über die aufgeschobene beziehungsweise aufgehobene Reise nicht allzu groß ist und wenigstens die Chance auf eine Rückerstattung der Kosten besteht, sichert dich die Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung beim Worst Case Szenario ab. Die APRIL Assistance von Barclaycard übernimmt dabei Summen in Höhe von 10.300, – € bei einer Reisedauer von bis zu 90 Tagen. Übrigens greift auch bei diesem Modell der Versicherungsschutz für sechs Mitreisende.

Für den Ernstfall gewappnet sein: die Auslandsreise-Krankenversicherung

Ein Krankheitsfall auf Reisen ist definitiv kein schönes Szenario – erst recht nicht, wenn bei der Rückkehr Krankenhausrechnungen im vierstelligen Bereich im Briefkasten liegen. Tendenziell liegt die Wahrscheinlichkeit von Krankheits- oder Unfällen bei einem All-Inclusive-Aufenthalt an der Costa Brava natürlich niedriger als bei einem Aktivurlaub in den Anden. Nichtsdestotrotz ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung vor allem bei längeren Reisen ein absolutes Must-Do. Glücklicherweise umfasst das Komplettpaket des Barclaycard Platinum Double auch diesen Versicherungsschutz für Reisen mit einer Dauer von bis zu 90 Tagen und übernimmt ebenso die Behandlungskosten für deine Mitreisenden.

Bis zu drei gebührenfreie Partnerdoppel on top

Und jetzt wird es ein bisschen mathematisch: die Barclaycard Platinum Double ist ein Zahlungskarten-Doppelpaket, von diesem wiederum drei weitere Personen profitieren können. Soll heißen: beispielsweise Familie und Freund erhalten ebenfalls je eine Visa Karte und Mastercard, ohne dabei draufzahlen zu müssen. In diesem Sinne deckst du mit den Jahresgebühren von 99,- € drei weitere Abonnements ab – komplett frei von Zusatzgebühren.

Eine kostengünstige Alternative: die Barclaycard Visa

Jahresgebühren in Höhe von 99,- € sind, bezogen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis des Barclaycard Platinum Double, durchaus in Kauf zu nehmen. Solltest du hingegen aktuell auf eher kleinem Fuß leben und lediglich eine Zahlungskarte benötigen, passt sich eventuell die gebührenfreie Barclaycard Visa eher an deine Bedürfnisse an.

Im Unterschied zum Platinum Double erhältst du bei diesem Abonnement ausschließlich eine Visa Karte und hast keinen Anspruch auf das umfangreiche Versicherungspaket. Im Gegenzug musst du keine Jahresgebühren zahlen und kannst trotzdem von kostenfreien Bargeldabhebungen und Zahlungen im Ausland profitieren.

Barclaycard Platinum Double Konditionen

Allgemein
Kartenanbieter Barclaycard
Kartenname: Barclaycard Platinum Double
Kartensystem: Visa
Kartentyp: Credit
Girokonto:
Video Ident:
Rechnungsausgleich: Lastschrift oder Teilzahlung (voreingestellt)
Gebühren
Jahresgebühren 99 €
Gebühren beim bezahlen
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
Bezahlmöglichkeiten
Kontaktlos bezahlen
Apple Pay
Google Pay
Gebühren beim Geld abheben
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
Rückerstattung der Automatengebühr
Extras
Guthabenzins
Partnerkarte Bis zu 3 Partnerkarten im Double kostenlos
Cashback
Bonuspunkte System
Bonus
Discounts
Besonder Features
Versicherungen
Auslands-Krankenvers.
Reise-Unfallvers.
Reise-Rücktrittsvers.
Reisegepäck-Vers.
Verkehrsmittelunfall-Vers.
Rechtsschutz für Mietwagen
Haftpflichtvers. für Mietwagen
Vollkaskovers. für Mietwagen
Flugvers.
Wintersportvers.
  1. Allgemein
  2. Bezahlung
  3. Bargeld
  4. Extras
  5. Versicherungen
  1. Allgemein
  2. Bezahlung
  3. Bargeld
  4. Extras
  5. Versicherungen

Voraussetzungen für den Besitz des Kartendoppels

Auch wenn das Barclaycard Platinum Double mit einer Vielzahl an Zusatzfeatures lockt, bedeutet dies jedoch nicht, dass die Antragstellung des Kartendoppels mit strikten Bedingungen verbunden ist. Im Gegenteil – du musst lediglich die für die Beantragung einer Kreditkarte gängigen Voraussetzungen erfüllen, welche hierzulande ein dauerhafter Wohnsitz in Deutschland und das Mindestalter von 18 Jahren wären.

Da Barclaycard (wie es der Name bereits verrät) überwiegend Kreditkarten im Angebot hat, ist ein bestehendes Girokonto bei deiner Hausbank natürlich ebenso verpflichtend, um die Abrechnung deiner Kreditkartenumsätze zu ermöglichen. Stichwort Abrechnungen: der Bonitätscheck macht auch vor dem Barclaycard Platinum Double nicht Halt. Dieser Schritt ist notwendig, um deine Liquidität zu prüfen und den Verfügungsrahmen deiner Zahlungskarten festzulegen.

So läuft der Antrag

Glücklicherweise sind die Zeiten, in denen die Beantragung einer neuen Kreditkarte stets mit unnötiger Zettelwirtschaft verbunden war, längst vorbei. Heutzutage läuft einfach alles digital, sodass es auch für die Besitz des Barclaycard Platinum Double nur eines kurzen Online-Antrags bedarf. Solltest du also die zuvor genannten Voraussetzungen erfüllen, steht dir eigentlich nichts mehr im Wege.

Schnell die persönlichen Angaben hinterlegt, den Online-Antrag losgeschickt und du kannst direkt mit dem Identifizierungsverfahren zur Verifizierung deiner Person beginnen. Klassischerweise eignet sich das Video-Ident-Verfahren von Barclaycard für eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Bei diesem Prozess musst du dich lediglich im Rahmen eines Videotelefonats vor einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin ausweisen und erhältst im Anschluss deine neuen Kreditkarten sowie die dazugehörigen PINS per Post zugeschickt.

Hotelpool
Henning von reise-kreditkarte.com

Mein Fazit zur Barclaycard Platinum Double

Im Direktvergleich mit der kostenfreien Barclaycard Visa muss sich die Platinum Double mit einer Jahresgebühr von 99,- Euro zunächst geschlagen geben. Doch auch wenn dieser Preis hoch erscheinen mag, sollten die zahlreichen Vorzüge, welche sich aus diesem Abonnement ergeben, nicht vergessen werden. Ganz abgesehen von der zusätzlichen Zahlungskarte, welche deine finanzielle Freiheit auf Reisen erhöht, erweist sich vor allem das Versicherungspaket für dich und deine Mitreisenden als wesentlicher Vorteil dieses Produkts. Zusätzlich erhalten deine Reisepartner ebenfalls ein Kartendoppel und müssen dabei nicht einmal draufzahlen. Zusammenfassend eignet sich die Barclaycard Platinum Double also besonders für Vielreisende, die gerne mit Familie und Freunden unterwegs sind.

Alternativen zur Barclaycard Platinum Double im Vergleich

Barclaycard Platinum Double Barclaycard Platinum Double
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
Amex Platinum Card Amex Platinum Card
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • American Express führt beim Antrag eine ausführliche Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-Score Einkommen Wohnsitz in Deutschland (oder innerhalb 18 weiterer EU Länder) mind. 18 Jahre alt Leider werden nur wenige Kunden von Amex akzeptiert.Niedrige Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
N26 Metal N26 Metal
  • Mit Girokonto
  • N26 führt beim Antrag für N26 Metal eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in Deutschland (oder innerhalb vieler weiterer Länder)mind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Inklusive Reiseabsicherung für COVID-19
Jahresgebühren
99 €
660 € 55€ / m.
202.8 € 16,90 € p. M.
GEBÜHREN BEIM BEZAHLEN
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
Weltweit 2 % ! 2 % vom Kartenumsatz
Weltweit Gebührenfrei
GEBÜHREN BARGELDBEZUG
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone 4 % ! 4 %, mindestens 5,- €
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei ! Im Inland maximal acht kostenfreie Bargeldabhebungen, danach 2,- € pro Transaktion. Im Ausland kostenlos.
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone 4 % ! 4 %, mindestens 5,- €
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Vorteile
  • Visa UND Mastercard mit bis zu 3 kostenlosen Double-Partnerkarten
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Individuell angepasste Kreditrahmen
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Die Wartezeit in schicken Flughafen Lounges verkürzen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Luxuriöse Chauffeur-Services mit SIXT ride
  • 200,- € Reiseguthaben bei Buchungen über Amex
  • Willkommensboni für Einsteiger
  • Exklusiv verreisen mit Statusvorteilen
  • Bis zur fünften Bargeldabhebung im Inland gebührenfrei
  • Unbegrenzt kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Mietwagen Vollkaskoversicherung
  • Smarte Kontoverwaltung mit Spaces
Nachteile
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
  • Jährliche Grundgebühr von 660,- €
  • Kostspielige Zahlungen in Fremdwährungen
  • Satte Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Keine "echte" Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • Jährliche Grundgebühr von 118,80 €
  • Ausschließlich digitales Banking
Mehr anzeigen