Kreditkarten mit Mietwagenversicherung

Kreditkarten mit Mietwagenversicherung

Welche Kreditkarte hat die besten Versicherungsleistungen?

Auf Geschäftsreise oder im Individualurlaub ist ein Mietwagen die beste Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Sollte es allerdings einmal zu einem Unfall mit einem Mietwagen kommen, kann es schnell teuer werden. Nur ein blöder Fauxpas beim Ausparken kann die Reisekasse sprengen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll eine Kreditkarte mit Mietwagenversicherung abzuschließen. Eine vollständige Mietwagenversicherung besteht aus mehreren Teilen: aus der Kaskoversicherung (Teil- oder Vollkasko), der Haftpflichtversicherung sowie im Idealfall auch aus einer Rechtsschutzversicherung.

Einen gemieteten Wagen zu versichern ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern definitiv empfehlenswert. Benötigst du häufiger einen Mietwagen, schießen die Kosten für regelmäßige Versicherungen allerdings in die Höhe. Vielreisende können deshalb zu einer Kreditkarte mit Mietversicherung für Fahrzeuge greifen.

Welche Kreditkarten mit Mietwagenversicherung ist die beste?

Damit du den direkten Vergleich ziehen kannst, welche Kreditkarte mit Mietwagenversicherung für dich infrage kommt, folgen hier die besten Karten im Test und Vergleich. Solltest du dich für eine solche Karte entscheiden, findest du so heraus, welche Kreditkarte am besten zu deinen Ansprüchen passt.

Barclaycard Platinum Double

  • Vollkasko- und Haftpflichtversicherung
  • Schutz für bis zu 90 Tagen
  • zwei Partnerkarten ohne Girokonto
  • 99,- € pro Jahr
  • weltweit kostenlose Bargeldabhebung und Direktzahlung

Die Barclaycard Platinum Double eignet sich hervorragend, wenn du häufiger für kurze Zeit ein Auto mietest und eine gute, günstige Versicherung benötigst. Vollkasko- und Haftpflichtversicherung sind inkludiert. Während Schäden am Auto mit bis zu jeweils 100.000,- € gedeckt sind, übernimmt die Haftpflichtversicherung Kosten bis zu 1.000.000,- €. Du und bis zu sechs Mitreisende sind mit der Barclaycard Platinum Double für bis zu 90 Tage versichert. Es fällt kein Selbstbehalt an.

Die Barclaycard besteht aus zwei Kreditkarten. Du erhältst eine Mastercard und eine Visa Kreditkarte. Bis zu drei solcher Doppelkarten sind kostenlos für dich erhältlich. Mit den Karten kannst du weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen. Ein Kontowechsel ist nicht notwendig, die Karten werden ohne Girokonto erworben. Zurückzahlen kannst du bei der Platinum Double zu 100 % per Lastschrift.

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 99€
  • Gebühren Bargeldbezug 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Gebühren Bezahlen 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Visa UND Mastercard mit bis zu 3 kostenlosen Double-Partnerkarten
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Individuell angepasste Kreditrahmen
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
henning Mein Fazit:

Im Direktvergleich mit der kostenfreien Barclaycard Visa muss sich die Platinum Double mit einer Jahresgebühr von 99,- Euro zunächst geschlagen geben. Doch auch wenn dieser Preis hoch erscheinen mag, sollten die zahlreichen Vorzüge, welche sich aus diesem Abonnement ergeben, nicht vergessen werden. Ganz abgesehen von der zusätzlichen Zahlungskarte, welche deine finanzielle Freiheit auf Reisen erhöht, erweist sich vor allem das Versicherungspaket für dich und deine Mitreisenden als wesentlicher Vorteil dieses Produkts. Zusätzlich erhalten deine Reisepartner ebenfalls ein Kartendoppel und müssen dabei nicht einmal draufzahlen. Zusammenfassend eignet sich die Barclaycard Platinum Double also besonders für Vielreisende, die gerne mit Familie und Freunden unterwegs sind.

Komplettes Fazit »

Außerdem sind Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherung und Flugverspätungs/Gepäckverspätungsversicherung inkludiert. Die Kosten für Teilzahlungen sind mit 18,38 % relativ hoch. Außerdem muss der gemietete Wagen mit einer der versicherten Karten bezahlt werden, damit der Versicherungsschutz greift. Weitere Infos zur Barclaycard Platinum Reiseversicherung

Die Barclaycard Platinum Double ist mit 99,- € jährlich keine allzu teure Kreditkarte mit Mietwagenversicherung. Die hohe maximale Versicherungssumme und der gebührenfreie Einsatz bei Bargeldabhebung und Zahlung macht sie zu einer tollen Kreditkarte mit Mietwagenversicherung. Dank keinerlei Selbstbehalt und weiteren praktischen Reiseversicherungen ergibt sich ein tolles Paket.

N26 Metal

  • Kaskoversicherung inkludiert
  • Schutz für bis zu 31 Tage
  • Girokonto mit Mastercard Debit
  • 202,80 € pro Jahr
  • weltweit kostenlose Bargeldabhebung und Direktzahlung

Das Girokonto N26 Metal ist keine Kreditkarte im herkömmlichen Sinn. Du eröffnest ein neues Girokonto und erhältst dazu eine Mastercard Debit, die in Echtzeit Geld von deinem Konto abbucht wie eine normale Bankkarte. Diese bietet dir ebenfalls eine Mietwagenversicherung.

Diese Versicherung besteht jedoch nur aus einer Vollkaskoversicherung und schließt jeglichen Schutz im Falle von Personen- oder Sachschäden aus. Nur das gemietete Fahrzeug selbst ist im Falle eines Unfalls oder Diebstahls versichert. Dafür muss der Mietwagenvertrag auf den Namen des Kontoinhabers laufen und auch mit der dazugehörigen Karte bezahlt worden sein.

Über zwei verschiedenen Arten der Mietwagenversicherungen (Shared-Mobility-Versicherung und Kollisions- und Diebstahlversicherung) sind 2 Schadensfälle pro Jahr jeweils bis zu 20.000,- € gedeckt. Der Selbstbehalt beträgt bei der Kollisions- und Diebstahlversicherung 250,-€, im Falle der Shared-Mobility-Versicherung 50,-€ pro Person.

  • Mit Girokonto
  • N26 führt beim Antrag für N26 Metal eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in Deutschland (oder innerhalb vieler weiterer Länder)mind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Inklusive Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 202.8€ 16,90 € p. M.
  • Gebühren Bargeldbezug 0% Weltweit 0% im Inland & EU Im Inland maximal acht kostenfreie Bargeldabhebungen, danach 2,- € pro Transaktion. Im Ausland kostenlos.
  • Gebühren Bezahlen 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Bis zur fünften Bargeldabhebung im Inland gebührenfrei
  • Unbegrenzt kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Mietwagen Vollkaskoversicherung
  • Smarte Kontoverwaltung mit Spaces
  • Keine "echte" Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • Jährliche Grundgebühr von 118,80 €
  • Ausschließlich digitales Banking
henning Mein Fazit:

Der Name ist bei der N26 Metal Programm. Schließlich strahlt die Debit Mastercard in ihrer blitzblanken Optik nicht nur enorm viel Eleganz aus. Auch der Nutzen der im Kreditkartenmodell enthaltenen Leistungen ist nicht zu verachten.

Das Premium Konto wartet so mit unbegrenzt kostenfreien Zahlungen im In- und Ausland sowie ebenso gebührenfreien Bargeldabhebungen bis zu einem Limit von acht Transaktionen auf. Zusätzlich profitieren Inhaber*innen von dem umfangreichen Reiseversicherungspaket und zahlreichen Partnerprogrammen. Der einzige Wermutstropfen: die metallene Kreditkarte ist mit einem Preis von 16,90 Euro monatlich gegenüber den übrigen Produkten von N26 eher teuer. Ob sich beispielsweise die 6,- Euro Aufpreis zum einfacheren Produkt N26 You, in dem ebenfalls das Reiseversicherungspaket in minimal abgespeckter Version enthalten ist, lohnen, muss jeder für sich entscheiden.

Komplettes Fazit »

Neben der Mietwagenversicherung bietet das Konto N26 Metal Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherung und Flugverspätungs/Gepäckverspätungsversicherung inklusive. Auch kostenlose Bargeldabhebungen und Direktzahlungen sind weltweit möglich.

Obwohl das Konto über die App verschiedene moderne Fintech Features bietet, ist die Mietwagenversicherung eher unterdurchschnittlich. Aufgrund des niedrigen Höchstbetrags und des zusätzlichen Selbstbehalts ist das Konto N26 Metal nicht gerade empfehlenswert, wenn du nur auf der Suche nach einer günstigen Mietwagenversicherung bist. Auch der jährliche Beitrag von 202,80 € ist mehr als doppelt so hoch wie bei der Barclaycard Platinum Double.

Wenn du jedoch ein neues Konto haben möchtest, die vielen verschiedenen Versicherungen gerne in Anspruch nimmst und dich über modernste finanztechonologische Möglichkeiten in deiner Banking-App freust, ist die Eröffnung eines Girokontos N26 Metal durchaus sinnvoll.

American Express Platinum Card

  • Vollkasko- , Haftpflicht- und Prozesskostenversicherung inkludiert
  • Schutz für bis zu 120 Tage
  • ohne Girokonto
  • 55,- € pro Monat
  • Zahlreiche Versicherungsleistungen und Statusvorteile

Die American Express Platinum Card ist eine besonders hochwertige Kreditkarte. Die Amex Platinum Mietwagen Versicherung beinhaltet Schutz für zwei gleichzeitig gemietete Fahrzeuge und bis zu fünf im Mietwagenvertrag angegebene Fahrer. Im Falle eines Unfalls zahlt die Kaskoversicherung bis zu 75.000,- € aus. Bei jedem Schadensfall werden dir 200,- € Selbstbehalt verrechnet.

Fallen weitere Kosten aufgrund einer Haftpflicht oder eines Prozesses an, übernimmt die Versicherung außerhalb der USA Kosten bis zu 750.000,- €. In den Vereinigten Staaten hingegen ist die maximale Versicherungssumme 1.000.000,- $. Für den Einsatz einer oder mehrerer Teilversicherungen muss das jeweilige Fahrzeuge vollständig mit der American Express Platinum Card bezahlt worden sein.

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • American Express führt beim Antrag eine ausführliche Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-Score Einkommen Wohnsitz in Deutschland (oder innerhalb 18 weiterer EU Länder) mind. 18 Jahre alt Leider werden nur wenige Kunden von Amex akzeptiert.Niedrige Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 660€ 55€ / m.
  • Gebühren Bargeldbezug 4% Weltweit 4 %, mindestens 5,- € 4% im Inland & EU 4 %, mindestens 5,- €
  • Gebühren Bezahlen 2% Weltweit 2 % vom Kartenumsatz 0% im Inland & EU
  • Die Wartezeit in schicken Flughafen Lounges verkürzen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Luxuriöse Chauffeur-Services mit SIXT ride
  • 200,- € Reiseguthaben bei Buchungen über Amex
  • Willkommensboni für Einsteiger
  • Exklusiv verreisen mit Statusvorteilen
  • Jährliche Grundgebühr von 660,- €
  • Kostspielige Zahlungen in Fremdwährungen
  • Satte Gebühren bei Bargeldabhebungen
henning Mein Fazit:

Es braucht definitiv keine umfangreiche Kosten-Nutzen-Analyse, um festzustellen, dass Inhaber*innen einer American Express Platinum Card für ihre Treue entlohnt werden. Luxus ist die Devise des Kreditkartenunternehmens. Nicht umsonst inkludiert das Plastikkärtchen einen Berg von Bonusprogrammen und Prämien. Vom exklusiven Zugang zu edlen Airport Lounges über ein jährliches Reiseguthaben im Wert von 200 Euro bis hin zu Statusvorteilen bei ausgewählten Hotelketten.

Zusammenfassend erscheint die Jahresgebühr von 660 Euro also gerne mal überteuert. Hinsichtlich der einzigartigen Serviceleistungen, mit denen keine konventionelle Kreditkarte mithalten kann, ist dieser Kostenaufwand allerdings durchaus berechtigt. Schließlich erhalten Karteninhaber*innen diese Gebühr in Form von Vergünstigungen und Prämien quasi zurück und müssen keinesfalls bei der Nutzung draufzahlen.

Komplettes Fazit »

Die Kreditkarte wirkt im ersten Augenblick vor allem sehr teuer. Auch für Bargeldabhebungen und Direktzahlungen zahlst du damit Gebühren. Doch die monatlichen 55,- € beinhalten dafür eine breite Palette anderer Leistungen. Integriert sind neben den schon genannten Versicherungen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Flugverspätung / Gepäckverspätungsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Auslandskrankenversicherung

Zusätzlich ermöglicht die Platinum Card von American Express kostenlose Lounge Zugänge und bietet viele weitere umfängliche Statusvorteile, wie verschiedene Willkommensgeschenke, ein kostenloses Frühstück oder Upgrades in Partnerhotels. Auch der Priority Check-in ist bei manchen Partnern integriert. Außerdem erhältst du mit der Karte jährlich 200,- € Fahrguthaben bei SIXT Ride, sowie 200,- € Online-Reiseguthaben.

Die American Express Platinum Card ist nicht günstig. Doch für Geschäftsleute und wohlhabende Reisende, die nicht nur gerne zahlreiche Statusvorteile nutzen, sondern auch eine ausgezeichnete Mietwagenversicherung benötigen, eignet sich die Karte hervorragend. Sie bietet sich außerdem für besonders lange Reisen an, da die Mietwagenversicherung bis zu 120 Reisetage lang gilt.

Kreditkarten mit Mietwagenversicherung im Vergleich

Barclaycard Platinum Double Barclaycard Platinum Double
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
N26 Metal N26 Metal
  • Mit Girokonto
  • N26 führt beim Antrag für N26 Metal eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in Deutschland (oder innerhalb vieler weiterer Länder)mind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Inklusive Reiseabsicherung für COVID-19
Amex Platinum Card Amex Platinum Card
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • American Express führt beim Antrag eine ausführliche Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-Score Einkommen Wohnsitz in Deutschland (oder innerhalb 18 weiterer EU Länder) mind. 18 Jahre alt Leider werden nur wenige Kunden von Amex akzeptiert.Niedrige Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
Jahresgebühren
99 €
202.8 € 16,90 € p. M.
660 € 55€ / m.
GEBÜHREN BEIM BEZAHLEN
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
Weltweit 2 % ! 2 % vom Kartenumsatz
GEBÜHREN BARGELDBEZUG
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei ! Im Inland maximal acht kostenfreie Bargeldabhebungen, danach 2,- € pro Transaktion. Im Ausland kostenlos.
Inland & Euro-Zone 4 % ! 4 %, mindestens 5,- €
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone 4 % ! 4 %, mindestens 5,- €
Vorteile
  • Visa UND Mastercard mit bis zu 3 kostenlosen Double-Partnerkarten
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Individuell angepasste Kreditrahmen
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Bis zur fünften Bargeldabhebung im Inland gebührenfrei
  • Unbegrenzt kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Mietwagen Vollkaskoversicherung
  • Smarte Kontoverwaltung mit Spaces
  • Die Wartezeit in schicken Flughafen Lounges verkürzen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Luxuriöse Chauffeur-Services mit SIXT ride
  • 200,- € Reiseguthaben bei Buchungen über Amex
  • Willkommensboni für Einsteiger
  • Exklusiv verreisen mit Statusvorteilen
Nachteile
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
  • Keine "echte" Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • Jährliche Grundgebühr von 118,80 €
  • Ausschließlich digitales Banking
  • Jährliche Grundgebühr von 660,- €
  • Kostspielige Zahlungen in Fremdwährungen
  • Satte Gebühren bei Bargeldabhebungen
Mehr anzeigen

Unterschiede bei Mietwagenversicherungen

Mietwagenversicherung ist nicht gleich Mietwagenversicherung. Ein gemietetes Fahrzeug kann zerstört oder beschädigt worden sein. Andere Gegenstände oder Personen können Schäden davongetragen haben. Oder in Bezug auf einen Mietwagen oder einen Unfall brechen gerichtliche Streitigkeiten aus und bringen Anwalts- oder Prozesskosten mit sich. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Teilversicherungen, die man für einen Mietwagen abschließen kann.

Haftpflichtversicherung

Stell dir vor fährst in einem Mietwagen. Eine kurze Ablenkung reicht aus und schon fährst du ohne Absicht in das Auto vor dir. Die Kosten für die Reparatur deines Wagens werden von der Versicherung gedeckt. Aber im beschädigten Fahrzeug wurde wertvolle Ladung beschädigt und der Fahrer wurde leicht verletzt. Die finanzielle Entschädigung für die Ladung zahlt deine Versicherung nicht, ebenso wie mögliche Arztkosten für den Fahrer. Du musst diese Kosten selbst begleichen und kannst dadurch schnell in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Um solche Szenarien zu vermeiden gibt es die Haftpflichtversicherung. Sie deckt alle Personen- oder Sachschäden ab, die durch den Versicherungsnehmer entstanden sind. Wenn du häufiger einen Mietwagen fährst, ist eine Haftpflichtversicherung eine wichtige Investition. Ansonsten kann ein kleiner Fehler dich schnell in wirtschaftliche Bedrängnis bringen. Im Idealfall ist die Haftpflichtversicherung für einen Mietwagen in deiner Kreditkarte inkludiert.

Rechtschutzversicherung

Wenn hingegen ein anderer Fahrer die Schuld an einem Unfall trägt, gibt es zwei unterschiedliche Szenarien. Im besten Fall ist die Schuldfrage schnell geklärt und die Versicherung des Gegenübers kümmert sich um die Details. Es kann allerdings auch schnell zu einem Streit darüber kommen, wer der tatsächliche Verursacher des Unfalls war. Solche Diskrepanzen werden oft erst vor Gericht geklärt.

Und in einem anderen Land, mit einer anderen Sprache und dann noch vor Gericht: Da ist es meistens schwierig, den Prozess zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen. Sollte es nicht gelingen, vor Gericht einen vollständigen Sieg zu erringen, warten Prozesskosten und weitere Gebühren. Genau diese Beträge werden von einer Rechtsschutzversicherung übernommen.

Eine vollständige Rechtsschutzversicherung übernimmt alle Kosten, die im Falle juristischer Streitigkeiten zu tragen sind. Egal ob es die Kosten für der Prozess, deinen oder den gegnerischen Anwalt, für Zeugen oder Sachverständige sind. Die Rechtsschutzversicherung bezahlt außerdem die Transportkosten zu einem ausländischen Gerichtsort. Sie ist gerade für Vielreisende ein wertvoller Teil einer jeden Mietwagenversicherung.

Vollkaskoversicherung

Der wichtigste Teil einer Mietwagenversicherung ist allerdings die Kaskoversicherung. Sie deckt die tatsächlichen Schäden an dem gemieteten Fahrzeug ab und bezahlt etwaige Reparatur- oder Ersatzkosten. Während die Teilkaskoversicherung nur jene Schäden übernimmt, die äußere Einflüsse an einem Mietwagen verursachen, springt die Vollkaskoversicherung auch bei Schäden ein, die aufgrund eigenen Verschuldens entstanden sind. Ebenfalls übernommen wird von der Vollkaskoversicherung ein Schaden aufgrund eines fremden Vandalismusdelikts .

Um einen Mietwagen für den Schadensfall ordentlich abzusichern, ist eine Vollkaskoversicherung unbedingt notwendig. Ansonsten reicht ein kleiner Pfosten, gegen den du aus Versehen beim Ausparken fährst, und schon musst du die komplette Reparatur des Fahrzeugs aus eigener Tasche zahlen.

Mietwagen

Bedingungen und Ausschlussgründe

Damit die Mietwagenversicherung einer Kreditkarte auch greift, müssen einige Bedingungen erfüllt werden. Am wichtigsten ist, dass der gemietete Wagen zu 100 % mit der jeweiligen Karte bezahlt wurde. In so einem Fall eignen sich natürlich Kreditkarten, mit denen du weltweit gebührenfreie Direktzahlungen durchführen kannst. Andernfalls fallen Zusatzkosten an.

Außerdem ist es wichtig, dass nur versicherte Personen das gemietete Fahrzeug steuern, damit die Versicherung etwaige Schäden übernimmt. Falls du also mit ein paar Freunden im Urlaub einen Wagen mietest, geh auf Nummer sicher und lass alle potentiellen Fahrer in den Mietwagenvetrag hineinschreiben. Normalerweise kannst du bis zu fünf oder sechs Personen versichern.

Natürlich darf das gemietete Fahrzeug für keinerlei Rennen oder Belastungstests genutzt worden sein, damit die Versicherung im Schadensfall die Kosten übernimmt. Auch Fahrten im freien Gelände, also Off-Road sind nicht versichert.

Zu guter Letzt sollte der jeweilige Mietwagen einen gewissen Wert nicht überschreiten, da sonst im Falle eines Totalschadens die Kosten von der Versicherung nicht mehr übernommen werden. Bei N26 Metal sind zum Beispiel Oldtimer sowie bestimmte Fahrzeugmarken vom Versicherungsschutz ausgenommen. Aber auch andere Kreditkarten schließen durch ihr Versicherungslimit allzu luxuriöse Autos aus. Wenn du also im Urlaub Ferrari fahren möchtest, solltest du den gewünschten Wagen anderweitig zusatzversichern.

Roadtrip mit dem Mietwagen

Ein Unfall ist passiert - was jetzt?

Sollte tatsächlich einmal ein Unfall passieren, sind folgende Dinge zu beachten, damit die Versicherung für die Schäden aufkommt:

Zuerst gilt es, bei einer örtlichen Polizeibehörde eine entsprechende Schadensmeldung vorzunehmen. Auch dem jeweiligen Mietwagenhändler solltest du umgehend Bescheid geben. Sobald diese beiden Dinge erledigt sind, setze dich mit der Schadenhotline deiner Versicherung in Kontakt. Meistens verlangt der Versicherer eine Kopie des Mietvertrages und der jeweiligen Schadensmeldung sowie eine Bestätigung der Mietwagenkaution.

Nachdem die Versicherung die wichtigsten Unterlagen bekommen hat, musst du selbst nichts mehr machen. Im besten Fall regelt die Versicherung alle Details direkt mit dem Mietwagenhändler und du bekommst ein Ersatzfahrzeug gestellt. Alle mit dem Schaden verbundenen Kosten übernimmt die Versicherung. Fällt eine kleine Selbstbeteiligung an, bekommst du eine Aufforderung deiner Versicherung, diese zu bezahlen.

Häufig gestellte Fragen zu Kreditkarten mit Mietwagenversicherung

Was kostet eine Kreditkarte mit Mietwagenversicherung?

Die Kosten für eine solche Kreditkarte unterscheiden sich je nach Modell. Während die Barclaycard Platinum Double mit lediglich 99,- € pro Jahr relativ günstig ist, kostet das Girokonto N26 Metal schon mehr als doppelt so viel, nämlich 202,80 €. Für die American Express Platinum Card zahlst du hingegen monatlich 55,- € , aufs Jahr gerechnet also 660,- €.

Wann lohnt sich eine Kreditkarte mit Mietwagenversicherung?

Eine Kreditkarte mit Mietwagenversicherung lohnt sich für dich nur, wenn du mehrere Male pro Jahr im Ausland unterwegs bist und auf den meisten deiner Reisen einen Mietwagen benötigst. Ob du dabei im Urlaub oder auf Geschäftsreise bist, ist unerheblich.

Welche Kreditkarte mit Mietwagenversicherung ist die beste?

Während die Angebote der aufgeführten Karten sich deutlich unterscheiden, ist die Frage nach der besten Mietwagenversicherung schnell geklärt: Die Barclaycard Platinum Double bietet dir zu einem äußerst günstigen Preis eine ordentliche Versicherung, die auch die Haftpflicht abdeckt. Während das Konto N26 Metal relativ schwache Konditionen bietet, ist die American Express Platinum Card unverhältnismäßig teuer.