Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung

Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung

Versicherungsleistungen und Bedingungen im Vergleich

Du entdeckst gerne auf zahlreichen Reisen die Welt? Oder du bist geschäftlich viel im Ausland unterwegs? Wenn du auf deinen Reisen nicht aufgrund plötzlicher Verletzungen oder Erkrankungen in finanzielle Schwierigkeiten geraten möchtest, wäre eine Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung eine mögliche Option. Denn die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen schließen Fernreisen aus. Um deshalb nicht auf hohen Kosten sitzenzubleiben, ist eine anderweitige Versicherung notwendig.

Einzelne Versicherungsverträge mögen zwar sinnvoll erscheinen, lohnen sich aber häufig kaum. Über eine Kreditkarte mit inkludierter Auslandskrankenversicherung bist du hingegen pauschal für jede Art der Auslandsreise versichert, solange sie nicht den gesetzten Zeitraum überschreitet. Außerdem profitierst du von weiteren zusätzlichen Angeboten. Welche Kosten für solch eine Kreditkarte anfallen und welche Schutzleistungen sie dir tatsächlich bieten kann – darüber erfährst du im Folgenden mehr.

Welche Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung ist die beste?

Um besser zu wissen, welche Kreditkarte für deine individuellen Ansprüche und Bedürfnisse am besten geeignet ist, bekommst du hier die Möglichkeit zum direkten Vergleich. Mehrere unterschiedliche Kreditkarten stehen im Test und werden auf Preis, Leistung und ihre Verhältnismäßigkeit geprüft. So kannst du dafür sorgen, dass deine Reisen frei von finanziellen Ängsten werden!

Preiswert versichert – Hanseatic Bank GoldCard

  • Auslandskrankenversicherung für bis zu 62 Tage
  • Medizinische Behandlungen mit 100.000,- € pro Person abgedeckt
  • ohne Girokonto
  • zusätzlich Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherung, Flugverspätungs-/Gepäckverspätungsversicherung
  • erstes Jahr kostenlos, dann 39,- € monatlich

Die Hanseatic Bank GoldCard ist die günstigste der gängigen Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung. Für zwei Monate kannst du dich im Falle gesundheitlicher Vorfälle auf den Schutz verlassen. Gedeckt sind über die Versicherung medizinische Behandlungen bis zu 100.000,- € pro Person. Versichert sind Karteninhaber, Ehepartner sowie im Haushalt lebende Kinder bis 25 Jahren.

Die Transportkosten für Patient und Besucher werden übernommen, ebenso die Unterbringung einer Nahestehenden Person im Spital. Bis zu 100,- € pro Nacht, für maximal acht Nächte wird der Besuch gedeckt. Falls einem Kind etwas passieren sollte, kann also zumindest ein Elternteil problemfrei im Krankenhaus übernachten. Zusätzlich inkludiert sind schmerzstillende Zahnbehandlungen bis zu 4.000,- € .

Es besteht bei der GoldCard allerdings keine gehobene oder umfangreiche Kranken- und Unfallversicherung. Schäden aufgrund politischer Gefahren sind genauso ausgeschlossen, wie der Versicherungsfall bei vorhergehender Reisewarnung in die jeweilige Region.

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Die Hanseatic Bank führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✘ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 35€ 1. Jahr kostenlos
  • Gebühren Bargeldbezug 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Gebühren Bezahlen 2% Weltweit 2% vom Kartenumsatz 0% im Inland & EU
  • Umfangreiches Versicherungspaket zu einem fairen Preis
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Großzügiger Kreditrahmen bis zu 3500,- €
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Jährliche Grundgebühr von 35,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
  • Gebühren beim Karteneinsatz in Fremdwährung
henning Mein Fazit:

Eines steht zusammenfassend also fest: die Hanseatic GoldCard ist nicht nur unglaublich günstig, sondern auch ziemlich leistungsstark. Der einzige Nachteil vorab: bei Zahlungen in Fremdwährungen fallen bei diesem Modell Gebühren an. Wer diese Kosten umgehen möchte, sollte lieber auf die einfachere GenialCard ausweichen. Sofern du aber Kartenumsätze von 3.000, – € jährlich nachweisen kannst, ist zumindest das Abonnement plus Zusatzleistungen für dich 100 % kostenfrei. Auf diese Weise sparst du nicht nur bei Bargeldabhebungen im Ausland ordentlich ein. Zusätzlich inkludiert die GoldCard ein umfangreiches Reiseversicherungspaket, welches dich vor unerwarteten Überraschungen im Ausland schützt. Schließt du deine Urlaubsbuchung über das Reiseportal der Hanseatic Bank ab, werden dir außerdem rund 5 % der Kosten zurückerstattet. Plus der zahlreichen Rabatte, die über das Gutscheinportal eingelöst werden können, ist die GoldCard definitiv eine Reisekreditkarte, welche sich vor allem für Vielreisende lohnt.

Komplettes Fazit »

Zusätzlich bietet die Karte eine Reiserücktrittsversicherung. Gepäckschäden und -verspätungen sind auch versichert, genau wie längere Flugverspätungen. Die GoldCard erhältst du ohne ein Girokonto zu eröffnen. Das erste Jahr ist kostenlos, danach beläuft sich die Gebühr danach auf lediglich 39,- € pro Jahr. Du sparst also im Versicherungsfall mit der GoldCard eine Menge Geld, bei verhältnismäßig sehr niedrigen Kosten.

Bargeldabhebungen und Transaktionen sind innerhalb der EU kostenlos. Lediglich außerhalb der Europas fällt bei Zahlungen mit der Karte eine Gebühr von 2 % an. Die Rückzahlung ist zu 100 % per Lastschrift möglich, dafür ist die Gebühr bei Teilzahlungen mit 18,79 % sehr hoch.

Die GoldCard ist die günstige Varianten der Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung. Übernachtungen für einen nahen Angehörigen und Zahnarztkosten werden getragen. Auch Abhebungen und Zahlungen sind günstig. Dafür sind Teilzahlungen entsprechend teuer. Außerdem können bestimmte Operationen im Ausland die abgedeckte Summe von 100.000,- € durchaus überschreiten.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Top – Barclaycard Platinum Double

  • Auslandskrankenversicherung für bis zu 90 Tage
  • medizinische Kosten und Rückführungen unbegrenzt abgedeckt
  • zwei Karten in einem, ohne Girokonto
  • Reiserücktrittsversicherung, Mietwagenversicherung, Reisegepäckversicherung, Flugverspätungs/Gepäckverspätungsversicherung inkludiert
  • 99,- € pro Jahr

Ein ganzes Stück teurer als die GoldCard, bekommst du von Barclay gleich zwei Kreditkarten, eine Visa und eine Mastercard. Die Barclaycard Reiseversicherung über die Karten gilt auch für Angehörige wie Enkel, Großeltern, SchwägerInnen oder im selben Haushalt lebende, nicht verheiratete PartnerInnen. Sie greift sogar, wenn du als Karteninhaber nicht mitreist. Außerdem musst du nicht mit einer der beiden Karten die Reise bezahlen, damit der Schutz der Versicherung greift, wie es sonst üblich ist.

Medizinisch notwendige Behandlungskosten werden ohne Obergrenze übernommen, genauso wie Rückführungen nach Deutschland. Mit 100,- € pro Nacht für maximal zehn Nächte werden auch die Unterbringungskosten eines nahen Angehörigen im Krankenhaus gedeckt. Auch der Transport eines Angehörigen ins Spital, selbst von Deutschland aus, wird übernommen. Die Heimreise eines Kindes wird ebenfalls bis zu 1.100,- € versichert. Auch inkludiert sind etwaige Bestattungskosten und Leichenüberführungen.

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 99€
  • Gebühren Bargeldbezug 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Gebühren Bezahlen 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Visa UND Mastercard mit bis zu 3 kostenlosen Double-Partnerkarten
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Individuell angepasste Kreditrahmen
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
henning Mein Fazit:

Im Direktvergleich mit der kostenfreien Barclaycard Visa muss sich die Platinum Double mit einer Jahresgebühr von 99,- Euro zunächst geschlagen geben. Doch auch wenn dieser Preis hoch erscheinen mag, sollten die zahlreichen Vorzüge, welche sich aus diesem Abonnement ergeben, nicht vergessen werden. Ganz abgesehen von der zusätzlichen Zahlungskarte, welche deine finanzielle Freiheit auf Reisen erhöht, erweist sich vor allem das Versicherungspaket für dich und deine Mitreisenden als wesentlicher Vorteil dieses Produkts. Zusätzlich erhalten deine Reisepartner ebenfalls ein Kartendoppel und müssen dabei nicht einmal draufzahlen. Zusammenfassend eignet sich die Barclaycard Platinum Double also besonders für Vielreisende, die gerne mit Familie und Freunden unterwegs sind.

Komplettes Fazit »

Zusätzlich enthält die Barclaycard Platinum Double eine Mietwagenversicherung. Außerdem bekommst du bis zu drei solcher kostenlosen Doppelkarten. Mit diesen Doppelkarten sind Bargeldabhebungen sowie Direktzahlungen weltweit kostenlos. Zurückzahlen kannst du ebenfalls alle Gebühren per Lastschrift. Leider sind Teilzahlungen mit 18,38 % Gebühr ähnlich teuer wie bei der Karte von Hanseatic.

Die Barclaycard Platinum Double ist mit 99,-€ pro Jahr immer noch nicht übermäßig teuer. Dennoch bietet sie eine große Anzahl an zusätzlichen Leistungen. Neben Mietwagenversicherung und Rückführungen ist vor allem die ungedeckte Übernahme von Behandlungskosten ideal. Auch der Kreis der Mitversicherten ist großzügig definiert, die Karten müssen für den Versicherungsfall nicht einmal benutzt worden sein.

Einziges größeres Manko bei der Karte ist die relativ hohe Gebühr für Teilzahlungen.

Versichert, ganz ohne Kreditkarte – N26 You

  • Auslandskrankenversicherung für bis zu 90 Tage
  • Behandlungskosten komplett gedeckt
  • Girokonto mit Mastercard Debit – keine Kreditkarte
  • Reiseabsicherung für COVID-19 & Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherung, Handyversicherung
  • 9,99 € monatlich

Im Gegensatz zu den anderen aufgeführten Karten eignet es sich gar nicht um eine Kreditkarte, sondern um ein Girokonto. Das Konto N26 You mit Mastercard Debit inkludiert bei Vertragsabschluss aber ebenfalls praktische Reiseversicherungen. Diese greifen für bis zu 90 Tage im Ausland, für Ehepartner und Kinder.

Die medizinische Behandlung im Notfall übernimmt die Versicherung unbegrenzt. Rücktransporte von Patienten oder sterblichen Überresten werden bis zu 1.000.000,- € getragen. Notwendigen Zahnarztbehandlungen werden hingegen bis zu 250,- € versichert. Dafür sind sind deine Familie und du beim Wintersport auf der Piste abgesichert, müsst aber im Schadensfall einen kleinen Selbstbehalt von 50,- € zahlen.

  • Die N26 You kann nur mit Guthaben verwendet werden und bietet somit nicht den finanziellen Puffer eines Kreditrahmens konventionellen Kreditkarten.Mit Girokonto
  • N26 führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in Deutschland (oder innerhalb vieler weiterer Länder)mind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✘ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Inklusive Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 118.8€ 9,90 € / m.
  • Gebühren Bargeldbezug 0% Weltweit 0% im Inland & EU Im Inland maximal fünf kostenfreie Bargeldabhebungen, danach 2,- € pro Transaktion. Im Ausland kostenlos.
  • Gebühren Bezahlen 0% Weltweit 0% im Inland & EU
  • Bis zur fünften Bargeldabhebung im Inland gebührenfrei
  • Unbegrenzt kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Smarte Kontoverwaltung mit Spaces
  • Keine "echte" Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • Jährliche Grundgebühr von 118,80 €
  • Ausschließlich digitales Banking
henning Mein Fazit:

Um die Ergebnisse dieses Vergleichs kurz zu fassen: N26 You ist ein innovatives Produkt, welches sich vor allem für Vielreisende recht gut eignet. Beginnend bei einem umfangreichen Versicherungsangebot bis hin zu den gebührenfreien Bargeldabhebungen und Zahlungen im Ausland kann dir das Girokonto inklusive Kreditkarte eine Menge Planungsstress abnehmen – zumindest was deine finanziellen Geschäfte angeht.

Ein erheblicher Vorteil von N26 ist das flexible Banking, welches du bequem über dein Smartphone kontrollieren und steuern kannst. Nicht ganz unerheblich bei diesem Deal ist hingegen die satte Monatsgebühr von 9,99 €. Hinzu kommt, dass der Vertrag ausschließlich jährlich gekündigt werden kann. Die finale Entscheidung für oder gegen das Produkt bleibt abschließend also am besten jedem selbst überlassen.

Komplettes Fazit »

Neben der Krankenversicherung erhältst du beim Girokonto N26 You auch eine Handyversicherung, sodass die Kosten für den Verlust oder Diebstahl deines Smartphones übernommen werden. Außerdem ist die Reiserücktrittsversicherung praktikabel. Sie deckt nämlich Stornierungskosten auch ab, wenn eine Reise aufgrund persönlicher Bedenken oder politischer Reisewarnungen wegen der Covid-19 Pandemie nicht angetreten wurde. Dies gilt sogar für Inlandsreisen, sofern sie mehr als 100 km von deinem Wohnort entfernt sind.

Das Konto kostet mit 9,99 € pro Monat einen guten Batzen Geld. Dafür ist das Konto jährlich kündbar und du kannst mit deiner Debitkarte weltweit gebührenfrei Geld abheben und bezahlen. Die inkludierte Karte funktioniert allerdings nicht wie eine Kreditkarte mit Kreditrahmen, sondern bedient sich in Echtzeit von deinem Konto. Außerdem verfügt das N26 You über Unterkonten, die es dir ermöglichen, finanzielle Sparpläne zu verfolgen.

N26 You ist teurer, als die oben aufgeführten Kreditkarten. Die Versicherungsleistung für Zahnarztbehandlungen ist außerdem sehr niedrig, du verfügst über keine echte Kreditkarte. Dafür zahlst du für Abhebung und Zahlung keinerlei Gebühr. Zudem bietet das Konto eine umfangreiche Auslandskrankenversicherung, die auch für Rückführungen und Wintersportunfälle gilt. Auch die miteingeschlossene Handyversicherung kann ein großer Vorteil auf Reisen sein, ebenso die großzügige Reiserücktrittsversicherung im Falle einer Stornierung mit Corona-Bezug.

American Express Platinum Card

  • Auslandskrankenversicherung für bis zu 120 Tage
  • sehr umfangreiche Leistungen
  • ohne Girokonto
  • inklusive Flugverspätungs- / Gepäckverspätungsversicherung, Reisegepäckversicherung, Auslandshaftpflichtversicherung, Mietwagenversicherung
  • 55,- € monatlich

Die American Express Platinum ist eine sehr hochwertige, aber kostspielige Kreditkarte. Ihre Auslandskrankenversicherung gilt für den langen Zeitraum von 120 Tagen. Im Gegensatz zu den übrigen Versicherungen fällt ein kleiner Selbstbehalt von 10 % an. Dieser beläuft sich allerdings auf mindestens 100,- und maximal 500,- €.

Die hohen Kosten ermöglichen aber auch eine Vielzahl an weitreichenden Leistungen. Es sind zwar neben dem Inhaber der Karte nur im selben Haushalt lebende Partner, Kinder und Enkelkinder bis 25 Jahren versichert. Auch für Personen über 80 Jahren gilt kein Schutz mehr. Dafür werden mit der Platinum Card nicht nur medizinische Behandlungen und Transportkosten für Familie und Kinder übernommen. Sondern die Versicherung übernimmt unter anderem auch:

  • Besuche und Aufenthalte von Freunden oder nahen Angehörigen (maximal 10 Nächte, 200,- € pro Nacht)
  • Krankenhausleistungen, um deinen Aufenthalt angenehmer zu gestalten (75,- € pro Nacht)
  • zu erstattende Kosten für Wintersport-Leihausrüstung, Liftpässe und Unterrichtseinheiten, sowie etwaige Such- und Rettungskosten
  • den Transport eines Ersatzkollegen/einer Ersatzkollegin für geschäftliche Zwecke
  • auftretende Bestattungskosten

Außerdem ist bei der American Express Platinum Card eine Auslandshaftpflichtversicherung inkludiert.

  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • American Express führt beim Antrag eine ausführliche Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-Score Einkommen Wohnsitz in Deutschland (oder innerhalb 18 weiterer EU Länder) mind. 18 Jahre alt Leider werden nur wenige Kunden von Amex akzeptiert.Niedrige Abschlusschance
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
  • Jahresgebühr 660€ 55€ / m.
  • Gebühren Bargeldbezug 4% Weltweit 4 %, mindestens 5,- € 4% im Inland & EU 4 %, mindestens 5,- €
  • Gebühren Bezahlen 2% Weltweit 2 % vom Kartenumsatz 0% im Inland & EU
  • Die Wartezeit in schicken Flughafen Lounges verkürzen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Luxuriöse Chauffeur-Services mit SIXT ride
  • 200,- € Reiseguthaben bei Buchungen über Amex
  • Willkommensboni für Einsteiger
  • Exklusiv verreisen mit Statusvorteilen
  • Jährliche Grundgebühr von 660,- €
  • Kostspielige Zahlungen in Fremdwährungen
  • Satte Gebühren bei Bargeldabhebungen
henning Mein Fazit:

Es braucht definitiv keine umfangreiche Kosten-Nutzen-Analyse, um festzustellen, dass Inhaber*innen einer American Express Platinum Card für ihre Treue entlohnt werden. Luxus ist die Devise des Kreditkartenunternehmens. Nicht umsonst inkludiert das Plastikkärtchen einen Berg von Bonusprogrammen und Prämien. Vom exklusiven Zugang zu edlen Airport Lounges über ein jährliches Reiseguthaben im Wert von 200 Euro bis hin zu Statusvorteilen bei ausgewählten Hotelketten.

Zusammenfassend erscheint die Jahresgebühr von 660 Euro also gerne mal überteuert. Hinsichtlich der einzigartigen Serviceleistungen, mit denen keine konventionelle Kreditkarte mithalten kann, ist dieser Kostenaufwand allerdings durchaus berechtigt. Schließlich erhalten Karteninhaber*innen diese Gebühr in Form von Vergünstigungen und Prämien quasi zurück und müssen keinesfalls bei der Nutzung draufzahlen.

Komplettes Fazit »

Für Bargeldabhebungen und Direktzahlungen fallen relativ hohe Gebühren an. Dafür erhältst du jährlich 400,- € Preisvorteil. Die eine Hälfte davon wird dir als SIXT Ride Fahrtguthaben gutgeschrieben, die andere als Online-Reiseguthaben. Kostenlose Lounge-Zugänge und Statusvorteile auf deiner Reise sind weitere Boni der exklusiven Kreditkarte.

Mit 55,- € monatlich ist die American Express Platinum Card die teuerste Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung. Ihr Einsatz ist ebenso kostenintensiv. Doch wenn du sie dir leisten kannst, profitierst du von umfangreichen Versicherungs- und Zusatzleistungen. Dich schützt nicht nur die weitreichende Auslandskrankenversicherung vor zahlreichen finanziellen Schäden. Sondern die exklusiven Boni und Vorteile gestalten deine Reisen auch komfortabler.

Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung im Vergleich

Hanseatic Bank GoldCard Hanseatic Bank GoldCard
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Die Hanseatic Bank führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✘ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
Barclaycard Platinum Double Barclaycard Platinum Double
  • Der Ausgleich findet über dein bestehendes Girokonto statt. Für den Rechnungsausgleich gibt es folgende Optionen: 100% LastschriftTeilzahlung (voreingestellt)Ohne Girokonto
  • Barclaycard führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreEinkommenWohnsitz in DeutschlandBestehendes Konto bei einem deutschen Kreditinstitutmind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✔ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✔ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Ohne Reiseabsicherung für COVID-19
N26 You N26 You
  • Die N26 You kann nur mit Guthaben verwendet werden und bietet somit nicht den finanziellen Puffer eines Kreditrahmens konventionellen Kreditkarten.Mit Girokonto
  • N26 führt beim Antrag eine Bonitätsprüfung durch. Bei der Bonitätsprüfung werden folgende Kriterien berücksichtigt: Schufa-ScoreWohnsitz in Deutschland (oder innerhalb vieler weiterer Länder)mind. 18 Jahre altMittlere Abschlusschance
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Inklusive Reisekrankenversicherung
  • Inklusive Reisegepäckversicherung
  • Inklusive Reiserücktrittsversicherung
  • ✘ Rechtsschutz für Mietwagen
    ✘ Haftpflichtvers. für Mietwagen
    ✘ Vollkaskovers. für Mietwagen
  • Inklusive Reiseabsicherung für COVID-19
Jahresgebühren
35 € 1. Jahr kostenlos
99 €
118.8 € 9,90 € / m.
GEBÜHREN BEIM BEZAHLEN
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Weltweit 2 % ! 2% vom Kartenumsatz
Weltweit Gebührenfrei
Weltweit Gebührenfrei
GEBÜHREN BARGELDBEZUG
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei ! Im Inland maximal fünf kostenfreie Bargeldabhebungen, danach 2,- € pro Transaktion. Im Ausland kostenlos.
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Inland & Euro-Zone Gebührenfrei
Vorteile
  • Umfangreiches Versicherungspaket zu einem fairen Preis
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Großzügiger Kreditrahmen bis zu 3500,- €
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Visa UND Mastercard mit bis zu 3 kostenlosen Double-Partnerkarten
  • Monatliche Rückzahlungen mit dem 100%- Ausgleich
  • Individuell angepasste Kreditrahmen
  • Den Kreditrahmen mit Guthaben erhöhen
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Bis zur fünften Bargeldabhebung im Inland gebührenfrei
  • Unbegrenzt kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Unterwegs rundum versichert
  • Smarte Kontoverwaltung mit Spaces
Nachteile
  • Jährliche Grundgebühr von 35,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
  • Gebühren beim Karteneinsatz in Fremdwährung
  • Jährliche Grundgebühr von 99,- €
  • Augen auf bei der Teilzahlung
  • Keine "echte" Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • Jährliche Grundgebühr von 118,80 €
  • Ausschließlich digitales Banking
Mehr anzeigen

Warum du auf Reisen eine Auslandskrankenversicherung benötigst

Vielleicht bist du jetzt ein wenig stutzig und fragst dich, ob so viel Aufwand notwendig ist. Doch es geht für Vielreisende kaum ohne Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt zwar – vor allem innerhalb der EU – einen gewissen Teil deiner Behandlungskosten. Dennoch reicht dieser meist bei weitem nicht aus, um im Notfall eine ordentliche medizinische Behandlung zu finanzieren.

Üblicherweise passiert auf Reisen selten etwas Schlimmes. Doch ein blöder Fauxpas oder ein unglücklicher Zufall können vorkommen. Bei den vielen Kosten, die das Gesundheitssystem in Mitteleuropa für die Menschen übernimmt wird gerne vergessen, wie viel Geld hochwertige medizinische Versorgung tatsächlich kostet.

Bei einer Reise außerhalb Europas kann ein kleiner Unfall schnell eine fünfstellige Rechnung zur Folge haben. Wenn du so ein großes Risiko nicht eingehen möchtest, ist eine Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung das Richtige für dich.

Du kannst deine Auslandsreisen auch über eigene Policen versichern lassen und verzichtest auf eine Kreditkarte. Doch in den häufigsten Fällen kostet eine separate Auslandskrankenversicherung ungefähr gleich viel oder sogar mehr, als die entsprechende Kreditkarte. Außerdem bieten solche Kreditkarten weitere Leistungen an, wie eine Mietwagen- oder Reiserücktrittsversicherung. Deshalb lohnt sich eine passende Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung auf alle Fälle.

Dank mehrerer unterschiedlicher Varianten findest du sicher die richtige Kreditkarte für deine Bedürfnisse. Du möchtest eine großzügige Versicherung für medizinische Behandlungskosten? Oder willst den Transport einer geliebten Person ins Krankenhaus versichert wissen. Diese Art von Service bieten dir Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung So kannst du deinen Urlaub oder deine Geschäftsreise ohne Angst und Sorgen verbringen.

Reicht eine Auslandsversicherung einer Kreditkarte aus?

Vielleicht fragst du dich auch, ob die Versicherung über eine Kreditkarte ausreicht, gerade für Vielreisende Menschen wie dich. Diesbezüglich musst du dir keine Sorgen machen. Der Versicherungsschutz, den Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung bieten, ist zumeist ebenbürtig mit separat abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Teurere Modelle bieten außerdem umfangreiche Zusatzleistungen.

Die wichtigere Frage ist, wieviel bist du tatsächlich unterwegs? Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung ergeben Sinn, wenn du öfter im Jahr kurze bis mittlere Zeiträume im Ausland verbringst. Bist du hingegen ständig auf Achse oder die Hälfte des Jahres im Ausland, deckt die Versicherung über eine Kreditkarte leider nicht all deine Zeit im Ausland ab.

Mit 120 Tagen Versicherungsschutz bietet die American Express Platinum Card den längsten Schutz am Stück. Doch den langen Versicherungszeitraum und die hochwertigen Zusatzleistungen lässt sich das US Kreditkartenunternehmen dementsprechend ausbezahlen. Die Karte würde sich für dich lohnen, wenn du bis zu vier Monate am Stück auf Geschäftsreise bist.

Was du beim Vergleich beachten solltest

Wenn du dich entschieden hast, eine Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung zu kaufen: Herzlichen Glückwunsch! Deine Entscheidung ist sicher die Richtige. Um jetzt die richtige Karte für deine persönlichen Bedürfnisse zu finden, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Mitversicherte Personen

Bist du zum Beispiel oft mit Familie oder Freunden auf Reisen, ist die Anzahl der mitversicherten Personen von Belangen. Ist der Kreis der Versicherten klein, hat eine Kreditkarte für Urlaub mit der Großfamilie keinen Sinn. Für Business Reisen oder Single-Urlaube eignet sich so eine Kreditkarte hingegen hervorragend.

Rücktransport

Je nachdem, welche Länder der Welt du häufig bereist, stellt sich natürlich die Frage eines notwendigen Rücktransports. Vor allem für Familienurlaube und Reisen in die weite Ferne ist es wichtig, dass der Transport von Kindern und Angehörigen mitversichert ist. Ansonsten ist zwar die Rechnung der Ärzte vor Ort abgedeckt, aber der notwendige Transport zurück nach Hause nicht bezahlbar. Achte deshalb, ob die jeweiligen Versicherungsbedingungen zu dir passen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Lohnt sich das?

Eine der wichtigsten Fragen bei der Wahl deiner Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung. Du bist zweimal pro Jahr auf Urlaub in südlichen Gefilden? Dann lohnt sich eine Versicherung, die mögliche Wintersportunfälle abdeckt natürlich weniger. Bist du hingegen gerne in den Bergen unterwegs und machst die Pisten unsicher, lohnt sich eine solche Art der Versicherung.

Deckungssumme

Je nachdem, wie risikoreich du auf Reisen unterwegs bist, ist auch das Thema Deckungssumme entscheidend, ebenso deine bevorzugten Reisedestinationen. In den USA beispielsweise ist eine Summe von 100.000,- € für medizinische Behandlungen leider sehr schnell erreicht.

Lebst du gerne spannend und abenteuerlich, lohnt es sich, vielleicht ein bisschen mehr für deine Kreditkarte mit Versicherung auszugeben. Bestehen deine Reisen hauptsächlich aus gemächlichen Aktivitäten, reicht wahrscheinlich eine günstigere Variante aus. Vorsicht, falls du Adrenalinjunkie bist: Die meisten Versicherungen schließen Extremsportarten aus, achte also vor dem Vertragsabschluss für eine Kreditkarte auf die genauen Konditionen.

Reisedauer

Auch die Dauer deiner Auslandsaufenthalte ist wichtig für die passende Wahl deiner Kreditkarte. Wer öfters im Jahr für einige Wochen auf Urlaub fährt, braucht keine Versicherung, die mehrere Monate lang Schutz bieten kann. Für längere Reisen hingegen lohnt sich eine Kreditkarte, deren Auslandskrankenversicherung über den entsprechenden Zeitraum hinweg greift.

Häufig gestellte Fragen zu Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung

Was kostet eine Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung?

Das hängt von der jeweiligen Karte ab. Günstigere Modelle bieten selbstverständlich weniger umfangreiche Leistungen. Während die Hanseatic GoldCard mit einem kostenlosen Anfangsjahr und danach 39,- € pro Jahr sehr günstig ist, ist die Barclaycard Platinum Double schon ein Stück teurer, sie kostet 99,- € jährlich. N26 You beläuft sich auf 9,99 € pro Monat, während die Platinum Card von American Express monatlich satte 55,- € ausmacht.

Lohnt sich eine Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung?

Hier kommt es auf die Häufigkeit und Dauer deiner Reisen an. Bist du jährlich zwischen 3 und 16 Wochen im Ausland, ist eine derartige Karte für dich auf alle Fälle sinnvoll. Schließlich bist du – für einen teilweise überschaubaren Preis – auf alle Fälle abgesichert, sollte es zu plötzlichen Verletzungen oder Erkrankungen kommen. Und wenn tatsächlich einmal etwas passiert, bist du froh, zu einer solchen Karte gegriffen zu haben.

Wie viele Reisetage sind mit einer Kreditkarte mit Auslandskrankenversicherung abgedeckt?

Die maximal versicherte Reisezeit ist von Karte zu Karte unterschiedlich. Die Hanseatic GoldCard deckt die ersten 62 Tage eines Auslandsaufenthaltes hab. Die Versicherungen der Barclaycard Platinum Double und des Girokontos N26 You gelten hingegen für bis zu 90 Tage. Und die American Express Platinum Card garantiert dir für Reisen bis zu 120 Tagen finanzielle Sicherheit bei medizinischen Notfällen.